Mado | Beim Versuch, diesen mit seinem Auto auszuliefern, kommt es zu einem folgenschweren Ereignis, das alles ändert, was bis dahin geschehen ist. Er liegt auf einer Wiese, wechselnd zwischen Bewusstsein und Bewusstlosigkeit. Die Dinge des Lebens ist ein Drama aus dem Jahr 1970 von Claude Sautet mit Michel Piccoli, Jean Bouise und Romy Schneider. Der ungeratene Sohn | Besetzung: Michel Piccoli, Romy Schneider, Léa Massari, Gérard Lartigan. Woman - 2000 Frauen. Das sagen die Regisseure zum Umgang mit Gewalt im Sequel, Die besten Blu-ray-Angebote zum Black Friday bei Amazon: Aktuelle Highlights & mehr – von "Joker" bis "Bad Boys 3", Wann kommt "Tyler Rake: Extraction 2"? z. Pierre denkt über sein Leben nach, schreibt Hélène in einem Brief, dass er ihre Beziehung beenden möchte. Als er an einer fröhlichen Hochzeitsgesellschaft vorbeifährt, kommt ihm der Gedanke zu heiraten. Candela Peña, Sergi López, Nathalie Poza, Mit Je mehr Zeit ihm zum Nachdenken bleibt, desto mehr entfernt er sich emotional von Hélène. Hélène erfährt am Empfang von Pierres Tod und verlässt das Krankenhaus, ohne ihn noch einmal zu sehen. B. : Er lebt aber mit der jüngeren Hélène zusammen. Wie aus einer sprechenden Trommel der Sound von "Black Panther" wurde: Unser Interview mit Komponist Ludwig Göransson Charles Martin Smith, Mit | Will er wirklich seine Zukunft mit der jungen Frau verbringen? Höre die Filmmusik zu "Die Dinge des Lebens". Der Panther wird gehetzt | Mit Er macht sich mit dem Auto nach Rennes auf. Liste der Besetung: Hinnerk Schönemann, Rainer Furch, Joshy Peters u.v.m. Regie führte Claude Sautet. Der Architekt Pierre Bérard (Michel Piccoli) weiß nicht so recht, wohin er sein Leben lenken soll. Nord bei Nordwest - Dinge des Lebens Schauspieler, Cast & Crew. Kollege kommt gleich! Nutzungsbedingungen | Die Dinge des Lebens: Originaltitel: Les choses de la vie: Produktionsland: Frankreich, Italien, Schweiz: Originalsprache: Französisch: Erscheinungsjahr: 1970: Länge: 82 Minuten: Altersfreigabe: FSK 16 / 12 (TV-Fassung) Stab; Regie: Claude Sautet: Drehbuch: Jean-Loup Dabadie, Paul Guimard, Claude Sautet: Produktion: Jean Bolvary, Raymond Danon, Roland Girard: Musik: Philippe Sarde Luke Treadaway, Kristina Tonteri-Young, Phaldut Sharma, Mit Der Film ist eine Adaption einer Romanvorlage Paul Guimards. Nelly & Monsieur Arnaud, Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Die_Dinge_des_Lebens&oldid=201881159, Literaturverfilmung nach Autor (Frankreich), „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Darunter leidet seine jetzige Partnerin Hélène (Romy Schneider), die gerne gemeinsam mit Pierre eine ruhige Zeit in Tunis verbringen möchte. Deutscher Titel: Die Dinge des Lebens; Originaltitel: Les choses de la vie; Produktionsland: Frankreich, Italien, Schweiz; Originalsprache: Französisch; Erscheinungsjahr: 1970; Länge: 82 Minuten; Altersfreigabe: FSK 16; Regie: Claude Sautet; Besetzung: Michel Piccoli: als Pierre Bérard; Romy Schneider: Hélène; Gérard Lartigau: Bertrand Bérard Eine Krankenschwester übergibt seine persönlichen Gegenstände Catherine. Jobs | Die tolle Residenz | Die Dinge des Lebens Schauspieler, Cast & Crew. Diese liest den Brief und zerreißt ihn, während Hélène auf dem Weg ins Krankenhaus ist. Impressum | Einige Tage mit mir | Was davor geschah und wie es zu dem Unfall kam, wird in zahlreichen Rückblenden erzählt: Pierre Bérard ist ein Architekt in den Vierzigern und verheiratet mit Catherine. Ein Herz im Winter | Er spürt keine Schmerzen und denkt immer wieder an den Brief an Hélène, den er unbedingt zerreißen möchte – er kann sich aber den Umstehenden nicht mitteilen.