von wirtschaftspolitischen Zielen und Zielkonflikten. Sozialprinzip: Der Staat soll durch die Sozialpolitik die Marktwirtschaft so gestalten, dass die Bürger eine soziale Sicherung haben. • erläutern Aufgaben des Staates in der sozialen Marktwirtschaft (u. a. Ordnungsrahmen, Bereitstellung öffentlicher Güter, Wettbewerbssicherung, soziale Sicherung). Soziale Marktwirtschaft bändigt den grenzenlosen Kapitalismus und mildert seine sozialen Folgen. Eigentumsprinzip, Haftungsprinzip). • erörtern kriterienorientiert das Verhältnis von Markt und Staat in der sozialen Marktwirtschaft. Also er sorgt für soziale Absicherung wie Kinder- oder Arbeitslosengeld und soz. Doch wie weit sollen staatliche Eingriff Marktwirtschaft SuS beschreiben Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft (Sozialprinzip, Wettbewerbsprinzip, Marktkonformitätsprinzi p, Eigentumsprinzip, Haftungsprinzip) SuS erläutern die Aufgaben der Staates in der sozialen Marktwirtschaft (Ordnungsrahmen, Bereitstellung öffentlicher Güter, Wettbewerbssicherung, soziale Sicherung) t Wirtschaftspolitik • erläutern Aufgaben des Staates in der sozialen Marktwirtschaft (u. a. Ordnungsrahmen, Bereitstellung öffentlicher Güter, Wettbewerbssich erung, soziale Sicherung). beschreiben wirtschaftspolitische Maßnahmen des Staates in der sozialen Marktwirtschaft -, Struktur und beschreiben das Spannungsverhältnis von Wirtschaft und Umwelt in Bezug erörtern politische Vorschläge zur gerechten • erörtern kriterienorientiert das Verhältnis von Markt und Staat in der sozialen Marktwirtschaft. sozialen Marktwirtschaft SuS beschreiben Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft (Sozialprinzip, Wettbewerbsprinzip, Marktkonformitätspri nzip, Eigentumsprinzip, Haftungsprinzip) SuS erläutern die Aufgaben der Staates in der sozialen Marktwirtschaft (Ordnungsrahmen, Bereitstellung öffentlicher Güter, Wettbewerbssicherun g, soziale Sicherung) Wirtschaftspolitische Ziele in Deutschland Hauptsache Wachstum? Soziale Marktwirtschaft als ... Eigentumsprinzip, Haftungsprinzip). Welche wirtschaftspolitischen Ziele sollten verfolgt werden? Soziale Ungleichheit und Verteilungsgerechtigkeit ... (Egalität, Bedarf, Leistung) als Herausforderung für die soziale Marktwirtschaft Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft Sozialprinzip, Wettbewerbsprinzip, Marktkonformitätsprinzip, Eigentumsprinzip, Haftungsprinzip . t Soziale Ungleichheit am Beispiel der Das Grundgesetz betont jedoch ausdrücklich in Artikel 14 Absatz 2 GG die Sozialbindung des Eigentums, indem Eigentum verpflichtet und sein Gebrauch gleichzeitig dem Wohl der Allgemeinheit dienen soll. Umweltpolitische Instrumente Methodenkompetenz: Versicherung. Eigentumsprinzip, Haftungsprinzip). Die wirtschaftliche Entwicklung der BRD hat gezeigt: Die "unsichtbare Hand" des Marktes kann nicht alles regeln. In der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland wird das Eigentum nach Artikel 14 des Grundgesetzes gewährleistet und grundsätzlich geschützt. Soziale Marktwirtschaft als „dritter Weg“? Eigentumsprinzip, Haftungsprinzip).