Währenddessen sollte der Solopilot nach einem Innenlooping von hinten und knapp über den anderen neun Flugzeugen auf die Zuschauer zu durch die Herzfigur stoßen. [25] Dies beruht darauf, dass von den drei in Ramstein gestorbenen Piloten zwei, nämlich Nutarelli sowie Mario Naldini,[26] Zeugen des Absturzes vor Ustica gewesen waren und eine Woche nach der Flugschau vor einem italienischen Untersuchungsausschuss hätten aussagen sollen. Sie leiteten Informationen weiter, organisierten dringend benötigte Blutkonserven und überbrachten Angehörigen Nachrichten von Überlebenden.[16]. The Official Website of Ramstein AB 86th Medical Group. An diesem Punkt kollidierten um 15:44 Uhr drei der Maschinen in etwa 50 m Flughöhe und rund 300 m vor den Zuschauern. [13] Dem Unglück fielen nach offiziellen Angaben 70 Menschen zum Opfer, 66 Flugtagbesucher, der Hubschrauberpilot sowie die drei Piloten der abgestürzten Flugzeuge. [26], Zudem hatte es bereits in den Jahren vor Ramstein unnatürliche Todesfälle unter solchen Militärangehörigen gegeben, die mit dem Abschuss zu tun gehabt hatten (→ Todesfälle im Umfeld des Absturzes in Itavia-Flug 870). The heart is then pierced by a lone aircraft, flying in the direction of the audience. [1]:31, Wie eine Infografik zeigt, zerschellten Flügelmaschine und Führungsflugzeug kurz nacheinander jenseits des Zuschauerbereichs auf der nördlichen Start- und Landebahn (Pony 2) bzw. März 1950; † 28. Infolge des Unglücks waren beide Start- und Landebahnen mit Wrackteilen übersät und unbenutzbar. Es gehört zu den folgenschwersten Katastrophen dieser Art weltweit und hatte weitreichende Konsequenzen für die Organisation des Notfallrettungswesens, die Opfer- und Helfernachsorge sowie die Durchführung von Flugschauen in Deutschland, Europa und den USA. Opfer und Hinterbliebene erhielten aus einem Sonderfonds, der durch die Bundesrepublik, die USA und Italien errichtet wurde, für Verletzung oder Tod finanzielle Entschädigungen von mehr als 21 Mio. Nachdem ich eine Verletzte versorgt und der Krankenschwester, die mit uns geflogen war, zur Überwachung gegeben hatte, bin ich noch 10 Minuten auf dem Hubschrauberlandeplatz des Militärkrankenhauses umhergelaufen und habe mehrere Verletzte versorgt und zu keinem Zeitpunkt einen amerikanischen Kollegen getroffen.“[15]. im Norden flankieren. August 1988 zur Flugkatastrophe von Ramstein, Tagesschau-Mitschnitt vom Tag danach (29. [9] Etwa 50 m vor der Absperrung des Zuschauerbereichs berührte es zunächst mit der Spitze der linken Tragfläche den Boden, schlug dann völlig auf und explodierte. Es war kein Arzt bei diesem Transport. Schließlich prallte es so heftig auf einen als Eisverkaufsstand dienenden Kühlwagen, dass der Schleudersitz ausgelöst und der Pilot Nutarelli ins Innere des Fahrzeugs katapultiert wurde; dort wurde später seine Leiche gefunden. August 1988 Kunstflugvorführungen in Deutschland generell verboten. Email Updates Sign up to receive TRICARE updates and news releases via email. Reith pointed out that Lt. Col. Nutarelli and Lt. Col. Naldini were supposed to know details about another air disaster, the 1980 Ustica massacre, citing Italian press sources. The plane hit the ground ahead of the spectator stands, exploding in a fireball and destroying a police vehicle parked inside the concertina-wire fence that defined the active runway area. Welcome to the Ramstein Air Base official Fan page! Pony 1 traf einen in Notfallbereitschaft stehenden US-Hubschrauber vom Typ Sikorsky UH-60 Black Hawk,[5] der augenblicklich in Flammen stand; alle sieben Besatzungsmitglieder wurden schwer verletzt. [18], Auf der Ramstein Air Base wurde schon bald nach der Katastrophe ein Gedenkstein gesetzt. Die damaligen Vorschriften des US-Militärs sahen vor, Verletzte so schnell wie möglich in ein Krankenhaus zu transportieren (Load and Go) und nicht, wie es in Deutschland in der Katastrophenmedizin üblich ist, Verletzte vor Ort zu sichten und eine erste Versorgung vorzunehmen. [2] It is also the third-deadliest aviation accident to happen on German soil, after the 1972 Königs Wusterhausen air disaster and the 2002 Überlingen mid-air collision. Ramstein Air Base is a United States Air Force base in Rhineland-Palatinate, a state in southwestern Germany.It serves as headquarters for the United States Air Forces in Europe – Air Forces Africa (USAFE-AFAFRICA) and also for NATO Allied Air Command (AIRCOM). [17] Das im Mutterleib zu Tode gekommene Kind wurde später hinzugerechnet. Um 16:35 Uhr meldete ein Notarzt über Funk: „Wir suchen ständig verbrannte Patienten, die uns von den US-Amerikanern aus der Hand gerissen werden und vollkommen unversorgt abtransportiert werden.“[15], Wegen der verspäteten Erstversorgung starben mehrere Menschen oder erlitten bleibende Schäden.[15]. Members of the 37th Airlift Squadron and the 41st Field Artillery Brigade load a high mobility artillery rocket system onto a C-130J Hercules aircraft for exercise Rapid Falcon at Ramstein Air Base… The 86th Medical Group provides health care services to three wings, Third Air Force, U.S. Air Forces in Europe and Air Forces Africa, NATO, 139 geographically separated units in … The entire incident, from the collision of the first two planes to the crash into the crowd, took less than seven seconds, leaving almost no time for spectators to escape. Sechs von ihnen überlebten, der am 27. [32][33][34], Die 1994 gegründete deutsche Band Rammstein benannte sich nach dem Flugunglück; infolge eines Irrtums des Frontsängers Till Lindemann über die Schreibweise wurde aus Ramstein allerdings Rammstein.[35]. American helicopters and ambulances provided the quickest and largest means of evacuating burn victims, but lacked sufficient capacities for treating them, or had difficulty finding them. Bis zum 17. November 2008 geriet er, mittlerweile 47-jährig, während einer Kunstflugübung des Breitling Jet Teams mit seiner Maschine aus der Bahn und flog neben dem kurz zuvor aufgelassenen Militärflugplatz von Vicenza in ein Reihenhaus, das in Flammen aufging. [21][22], Im Parco Tematico, dem Themenpark des Luftfahrtmuseums von Rimini, sind seit 1999[23] unter freiem Himmel die Reste der drei Unglücksmaschinen ausgestellt. April 1947 geborene Pilot Kim Jon Strader, der Verbrennungen zweiten und dritten Grades erlitten hatte, starb nach drei Wochen, am 17. At the same time, one of the damaged aircraft from the heart-forming group crashed into the emergency medical evacuation UH-60 Black Hawk helicopter, injuring the helicopter's pilot, Captain Kim Strader.