2016 wählten nur 58 Prozent der Wahlberechtigten. Besonders starke Zuwächse zeigen sich in … Ich begleite das Thema schon seit 20 Jahren. - … Warum entscheiden sich Wähler gegen eine Abstimmung? Erst mal liegt es daran, dass junge Wahlberechtigte sich oft von der Wahl nicht betroffen fühlen. Gerade Politiker sind nach der Wahl dann häufig ziemlich betroffen. Wie ist das möglich? Ich schätze, etwa ein Fünftel der Wahlberechtigten sind grundsätzliche Wahlverweigerer. Ich bin da aber relativ skeptisch. Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn Kaum ist die Wahlbeteiligung bei einer Landtagswahl mal wieder auf ein neues Rekordtief gesunken, melden sich wieder die Nichtwählerversteher zu Wort. Wo soll das Problem sein? Ich war auf keiner Wahlveranstaltung, weil ich schon ahnte, dass sich alle drei Kandidaten auf Kuschelniveau bewegen. Verantwortlich gemäß § 55 RStV: Thorsten Schilling So stieg in nahezu allen zentral- und osteuropäischen Ländern die Wahlbeteiligung 2019 im Vergleich zur letzten Wahl 2014. Da gibt es drei Faktoren, die man nennen kann. angegebenen Namen zum Zweck der Prüfung und Veröffentlichung meines Kommentars auf Grundlage von Art. Im Rahmen von Stadtteilentwicklungsprojekten passiert das schon. Insofern gibt es da auch so etwas wie eine politische Biografie, die verschiedene Phasen kennt. Dabei waren die Nichtwähler so heftig umworben worden wie nie zuvor bei einer Bundestagswahl . 0. Prognosen sehen antieuropäische Parteien momentan im Aufwind. Ist das ein allgemeines Phänomen? Politologe Karlhofer erklärt, warum sich Türkis-Blau nicht so gut wie Schwarz-Blau I als Feindbild eignet und die AK-Wahlbeteiligung bisher so gering ist Günther Oswald 11. Dieses Element enthält Daten von cf.datawrapper.de. Es spricht überhaupt nichts dagegen, auch mal solche Experimente zu wagen. Wäre es eine Lösung, diese Freiwilligkeit durch eine Wahlpflicht zu ersetzen? Warum die Wahlbeteiligung so unterschiedlich ist 13 Prozent in der Slowakei, 90 Prozent in Belgien: Die unterschiedliche Höhe der Wahlbeteiligung bei Europawahlen liegt wesentlich in spezifischen Merkmalen der jeweiligen politischen Systeme begründet. Eine Rolle spielt aber auch die Unterstützung der EU in … Besser ist es also, nicht so viel auf diese Menschen einzureden, sondern mehr mit ihnen zu tun? Politikwissenschaftler David Gehne über Gründe für die niedrige Beteiligung an der Frankfurter Warum ist das so? 6 Abs. Bestrafen die Europäer ihre Regierungen für deren Krisenpolitik? Doch am zweiten Tag nach der Präsidentschaftswahl2020 zeichnet sich bereits ab, dass die Wahlbeteiligung verglichen mit früheren US-Wahlen hoch war. Abhängig von der jeweiligen Gebietskörperschaft werden auch jene zu den Wählenden gezählt, die einen leeren Wahlzettel oder einen ungültigen eingelegt haben. Ja, genau. Wird es vielleicht ein Kopf-an-Kopf-Rennen? September 2015 um 13:49. Viele fühlen sich nicht mitgenommen und glauben noch weniger als andere, dass Politik für sie etwas bewirkt. Dafür gibt es viele Gründe. Und gehören unbedingt in den Wahl-O-Mat? Matthias Klein Dann muss man nur am Ende auch damit leben, was die Wählerinnen und Wähler wählen, wenn sie eigentlich keine Lust haben. Das führt eben oft zu einer geringeren Wahlteilnahme. Die sind am wichtigsten. Arme und junge Menschen gehen seltener wählen als andere. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Mai 2014 wählen die Europäer zum achten Mal das Europäische Parlament. André Nagel Der normale Wahlakt ist ja nicht so aufwendig. Wenn man Briefwahl beantragt, muss man nicht mal sonntags zur Wahl gehen. ... so Dowe zum Ziel seiner Aktion. Herr Gehne, die Beteiligung bei Wahlen in Frankfurt sinkt schon seit Jahren. Ein Blog für alle, die Inspirationen zur Europawahl-Berichterstattung im Lokalen suchen. Was hält denn Bürger grundsätzlich davon ab wählen zu gehen? Solche Korrelationen zwischen Armutsquote und Wahlbeteiligung sehen wir fast immer. Dazu kommt, dass für die Wahlbeteiligung auch immer die soziale Integration vor Ort wichtig ist. Ich willige ein, dass die bpb meine E-Mail-Adresse sowie den ggf. Obwohl die Wahlbeteiligung bei den vergangenen Landtagswahlen gestiegen ist, stellten die Nichtwähler weiterhin die größte Gruppe im Vergleich zu den Parteien. Wenn man der Meinung ist, dass es eine gleichmäßigere Beteiligung geben sollte, gibt es eigentlich kein anderes Modell als die Wahlpflicht. Daher ist die Wahlbeteiligung hier höher. Den Volksvertretern läuft das Volk weg. Viel geringer als in Deutschland, wo über 70 Prozent zur Bundestagswahl gehen. Die Wahlbeteiligung in den USA ist erstaunlich gering. Alle Beiträge des Blogs in der Übersicht. In Amerika zu wählen, ist deutlich komplizierter als bei uns in Deutschland: Während wir einfach nur mit unserem Ausweis im Wahlbüro erscheinen müssen, ist in fast allen amerikanischen Staaten vorab eine Registrierung nötig. Ich halte das für einen spannenden Gedanken. Die Nationalrätin glaubt zu wissen, warum die Wahlbeteiligung so gering war. Die durchschnittliche Wahlbeteiligung liegt nach Angaben des Europäischen Parlaments bei 50,7 Prozent - so hoch also wie seit 20 Jahren nicht mehr. Lea Carstens (Studentische Mitarbeiterin). a EU-DSGVO verarbeitet. Da müsste man dann aber evaluieren, ob die daran geknüpfte Hoffnung der Steigerung der Wahlbeteiligung sich auch erfüllt. Alle Inhalte der bpb zur Europawahl 2014 im Überblick. Es sollte eben nicht nur mehr Beteiligungsmöglichkeiten geben, sondern man sollte vor allem darauf achten, welche Beteiligungsangebote man anbietet und dass man keine Erwartungen an die Umsetzbarkeit weckt, die nicht eingelöst werden können. Wie Sie dem Web-Tracking widersprechen können sowie weitere Informationen dazu finden Sie in unserer, Warum die Wahlbeteiligung so unterschiedlich ist, Redaktionell empfohlener externer Inhalt von, Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von. Sie können die Einbettung wieder mit der Checkbox deaktivieren. Wolfgang König 28. 2005 waren es noch 77,7 Prozent gewesen. Warum die Wahlbeteiligung in den USA so niedrig ist. Häufig finden sich bei solchen Bürgerbeteiligungsprojekten dieselben Menschen, die sowieso schon wählen gehen. Könnte man gerade für diese Generationen Wahlen interessanter machen, wenn man sie online oder per SMS ermöglicht? Philipp Weber (Studentischer Mitarbeiter) Wenn man an die Leute aus den prekäreren Vierteln, die den Wahlen fernbleiben, denkt, muss man mit niedrigschwelligeren Angeboten kommen. Banken-Union, Datenschutz, Sicherheitspolitik, Euro … es gibt viele Themen zur Europawahl. Gibt es einen Grund zur Sorge Letzteres ließ sich auch in Frankfurt beobachten: In den ärmeren Stadtteilen wie Gallus oder dem Bahnhofsviertel ist die Wahlbeteiligung sehr niedrig, in reicheren Vierteln wie Harheim hingegen ist sie überdurchschnittlich hoch. Wir haben einen massiven Verlust politischer Gleichheit, eine soziale Schieflage in der Wahlbeteiligung. Zum einen beeinflusst die Beurteilung der Menschen, ob sie eine Wahl bedeutsam oder weniger bedeutsam finden, ihr Wahlverhalten. Hier wird also schon bewusst gehandelt. Bennet Krebs (Studentischer Mitarbeiter) Die Beispiele der wachsenden Ideensammlung zeigen, wo Lokaljournalisten die Brücke zwischen der eigenen Gemeinde und Brüssel bereits erfolgreich geschlagen haben und welche Konzepte sie für dieses Jahr planen. Bundestagswahlen werden beispielsweise für wichtiger gehalten als Kommunalwahlen. SVP-Nationalrätin Natalie Rickli wurde bei den Zürcher Wahlen 2019 in den Regierungsrat gewählt. Diesen Trend einer sinkenden Wahlbeteiligung beobachten wir schon länger, vor allem in Großstädten. Ausführliche Informationen zu Datenschutz und Betroffenenrechten finden Sie hier: Demokratie stärken - Zivilgesellschaft fördern, Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Seit 25 Jahren war das Interesse an der EU-Wahl nicht mehr so hoch. Nicht einmal jeder dritte Frankfurter ist also zur Wahl gegangen. Wenn ich nur vorübergehend in einem Ort studiere, dann bin ich da vielleicht gemeldet, aber nicht unbedingt interessiert daran, was dort politisch vor sich geht. Die Wahlkämpfe sind langweilig, die Parteien haben nichts zu bieten, ändern tut sich sowieso … Die Rahmenbedingungen zum Wählen in Deutschland sind nicht das Problem? Bei der Stichwahl des Oberbürgermeisters in der letzten Woche lag sie bei einem historischen Tief von 30,2 Prozent. Kontraste - Auf den Spuren ­einer Diktatur, Gesetz über das ­Bundesverfassungsgericht, Podcast "Rechtsextreme Rückzugsräume" - die Reihe, Datenbank "Politische Bildung und Polizei", Bei Europawahlen ist die Wahlbeteiligung meistens deutlich geringer als bei nationalen Wahlen.